Skip to content
CLICK TO ENTER

Suchergebnisse

Anzahl: 57

Die Baumart Vogelkirsche im Fokus der Herkunftsforschung - Vogelkirsche Herkunft

Seit über zehn Jahren untersucht das Institut für Waldgenetik des Bundesforschungszentrum für Wald auf drei Versuchsflächen im östlichen Niederösterreich Wuchs- und Resistenzverhalten der Vogelkirsche (Prunus avium L.). Geprüft werden...

Abteilung für Herkunftsforschung und Züchtung

Klimakrise managen: Ausblick für Wald und Holznutzung - Informationen zum Klimaprojekt CareforParis

Die Auswirkungen des globalen Klimawandels setzen dem Wald in Österreich zu. Das wird auch den Beitrag des Waldes zum Klimaschutz deutlich beeinflussen. Im Rahmen des Projekts CARE4PARIS berechnen BFW,...

Abteilung für Waldwachstum

Pflanzverfahren und Baumstabilität - Umziehversuch Fichte

Bei der künstlichen Begründung von Forstkulturen kommen verschiedene Pflanzverfahren zur Anwendung. Dabei stellt sich die Frage, welche Auswirkungen die Verfahren auf Wurzelentwicklung und Bodenverankerung der Bäume haben. Das Bundesforschungszentrum...

Abteilung für Waldwachstum

Resiliente Auwälder als ökologische Korridore im Biosphärenpark Mur-Drau-Donau - REFOCuS

Auwälder wirken als wertvolle ökologische Korridore in der Landschaft. Doch die natürliche Dynamik geht zunehmend verloren und durch die sich ändernden Umweltbedingungen (Klima, Wasserverfügbarkeit) und das Auftreten von neuen...

Abteilung für Waldbau
Schwarz-Weißbild Fichten

Ältester Fichten-Dauerversuch Österreichs – Pflanzweiteversuch Hauersteig - Langzeitversuche

Der Fichten-Pflanzweiteversuch wurde 1892 durch die K.K. Forstliche Versuchsanstalt Mariabrunn von A. Cieslar am westlich von Wien imWienerwald gelegenen Hauersteig begründet, wobei Pflanzverbände von1 x 1 m, 1,5 x1,5...

Abteilung für Waldwachstum

Schwarzkiefer blickt in ungewisse Zukunft - Niederösterreich

Die Schwarzkiefer ist in der Region Steinfeld verwurzelt wie kein anderer Baum. Seit vielen Jahrhunderten prägen die Föhren, wie sie im südlichen Niederösterreich genannt werden, mit ihren schlanken Stämmen...

Abteilung für Herkunftsforschung und Züchtung

Lärche XXL – Projekt zur Steigerung ihres Ertrags - Waldgenetik

Ein jeder kennt das Sprichwort „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“. Unsere Kinder weisen ähnliche Charakterzüge auf und haben vergleichbare Verhaltensweisen wie wir als Eltern, auch wenn wir...

Abteilung für Herkunftsforschung und Züchtung

Die Lösung eines evolutionären Rätsels: Wie sich der Apfel und seine verwandten Arten entwickeln. - Genetik

Äpfel gehören zu den beliebtesten Früchten in Österreich. Seine lange Kulturgeschichte und die Regionalität seiner Kultivierung mögen dazu beitragen, ein Sympathieträger unter den Obstarten zu sein. Christoph Dobeš vom...

Abteilung für Herkunftsforschung und Züchtung