Skip to content
CLICK TO ENTER

Suchergebnisse

Anzahl: 54

thumbnail

Waldtypisierung Steiermark abgeschlossen - Projekt ForSite

Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs, sie verfügt über eine Million Hektar Wald. Bei bis zu 4 Grad Celsius höheren Jahresmitteltemperaturen wird sich der Wald drastisch verändern. Daher beauftragte...

Abteilung für Standort und Vegetation
offene Hand, wo Erde drauf liegt

Waldtypisierung in Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland gestartet - Projekt ForSite II

Die Wälder des sommerwarmen Ostens Österreichs, des nördlichen Alpenvorlandes sowie des Wald- und Mühlviertels werden sich im Klimawandel drastisch verändern, bis zu 4 Grad Celsius höhere Jahresmitteltemperaturen werden erwartet. Daher...

Abteilung für Standort und Vegetation
Buchenwald im Herbst, mit teils verfärbten Blättern

Klimawandel: So wird Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern geholfen - Projekt ManageBeech

Die Erderwärmung zwingt Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, ihre Bestände an zukünftige klimatische Bedingungen anzupassen. Im Zuge eines Waldumbaus soll mit neuen Baumarten oder -mischungen die Zukunft des Waldes gesichert werden. Doch...

Institut für Waldökologie und Boden

Bodendaten Austria - Projekt

In Österreich liegt ein Schatz an hochwertigen Bodendaten in sehr heterogener Form vor, zum Teil in Informationssystemen des Bundes und der Länder, zum Teil als Auswertungen in Form von Berichten...

Abteilung für Landwirtschaftlicher Boden
Eine Frau steht mit dem Rücken zur Kamera in einem Stadtwald und blickt auf die Stadt vor ihr

Stadt braucht Wald und Bäume - Studie

8,5 Millionen befinden sich in Wien und 2,3 Millionen in Graz, das ist kein Szenario für den Bevölkerungsstand im Jahre 2100, sondern bereits Realität: So viele Bäume prägen diese Städte....

Abteilung für Klima-Forschungskoordination
Kronen von Schwarzkiefern, im Hintergund der Süden von Wien zu sehen

BFW-Praxisinformation 54 zu Wald- und Schwarzkiefer - BFW-Publikation

Der Klimawandel wird die Baumartenverteilung in Europa verändern. Neben der Schwarzföhre werden auch der Waldkiefer gewisse Wachstumsvorteile und höhere Überlebenschancen unter zukünftigen Klimabedingungen nachgesagt. Diesen beiden Kiefernarten war der BFW-Praxistag...

Institut für Waldökologie und Boden
Ein Erdloch mit sichtbaren Wurzeln, daneben Arbeitsgeräte

Mehr Wurzeln in wärmerem Waldboden - Studie

Seit 15 Jahren beschäftigt sich ein Team des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) damit, den Boden eines Bergwaldes künstlich aufzuheizen. Damit sollen die langfristigen Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung besser abschätzbar werden....

Abteilung für Klima-Forschungskoordination

Wie kann man die Bodenschutzpolitik effizient und wirksam machen? - Projekt

Im europäischen Programm EJP Soil (Förderprogramm Horizon 2020) werden bodenbasierte Ökosystemleistungen von landwirtschaftlich genutzten Böden in Europa analysiert, gebündelt, kartiert und bewertet. Im Projekt SERENA, das von EJP Soil gefördert...

Abteilung für Klima-Forschungskoordination