Skip to content
CLICK TO ENTER

Content Page

Braunes Insekt, namens Buchdrucker, in Großaufnahme
Waldschutz-Situation 2020: Schäden durch Borkenkäfer weiter überdurchschnittlich hoch

Die Borkenkäfer-Schadholzmengen sind im Jahr 2020 deutlich gesunken, bleiben aber weiterhin überdurchschnittlich hoch.

Abteilung für Entomologie & Waldschutzverfahren
Entrinden gegen den Borkenkäfer | DEBARK

Eine forsttechnische Aufrüstung von Harvestern ermöglicht die rasche Entrindung bei der Ernte, um die Ausbreitung von Borkenkäfern zu verhindern.

Abteilung für Entomologie & Waldschutzverfahren
Werkzeugkasten gegen invasive forstschädliche Prachtkäfer

Der Eschenprachtkäfer etwa ist noch nicht in der Europäischen Union angelangt. Expert*innen nutzen die Zeit vor seiner Ankunft, um mit ihm künftig umgehen zu können. Zum Schutz der Eschen in Europa.

Abteilung für Pflanzengesundheits- & Holzhandelskontrolle
angehende Borkenkäferspürhunde nebeneinandersitzend auf der Forststraße
Spürhundeteams finden Borkenkäfer

Hunde sollen helfen, den Befall durch Borkenkäfer an einem Baum mittels Geruchsinn zu erkennen. Ein BFW-Team bildet sie aus. Seit dem Sommer 2015 sorgt der Buchdrucker in den Fichtenwäldern des Wald- und Mühlviertels für Schäden in Rekordhöhe. Buchdrucker dringen durch die Rinde in den Fichtenstamm ein und bringen ihn zum Absterben. Nur wenn Borkenkäferbefall früh […]

Abteilung für Pflanzengesundheits- & Holzhandelskontrolle
Hund untersucht Verpackungsholz
Neue Spürhunde-Kurstermine für ALB/CLB, EAB und ReZertifizierung

Ausbildungen zum Anoplophora-Spürhundeteam im Sommer und Herbst 2020 oder zum EAB-Spürhundeteam verschoben auf Herbst 2021 und ReZertifizierungen für vom BFW ausgebildete Anoplophora-Spürhundeteams verschoben auf Frühling 2021

Abteilung für Pflanzengesundheits- & Holzhandelskontrolle
Blick in das Kronendach eines Waldes
Schulung: Das Eschentriebsterben und seine Pilze

Der Mikropilz Hymenoscyphus fraxineus, das Eschen-Stengelbecherchen, lehrt in letzter Zeit die Baumpflege- und Forstpraxis das Fürchten. Der Pilz verursacht einserseits das bekannte Ast- und Triebsterben in der Krone, andererseits aber auch basale Nekrosen am Stamm. Das BFW bietet eine Schulung dazu an.

Abteilung für Phytopathologie