CLICK TO ENTER

Broschüre „Wertvoller Waldboden“

Waldböden sind das „Fundament“ unserer Wälder. Ein gesunder, intensiv durchwurzelter Waldboden ist eine der wichtigsten forstlichen Ressourcen und sie erfüllen zahlreiche ökologische Funktionen. Durch ihre Filter- und Pufferwirkung sorgen sie für eine hohe Wasserqualität und ein effizientes Hochwasserrückhaltevermögen in bewaldeten Einzugsgebieten.

Der naturnahe Aufbau eines Waldbodens bietet einen optimalen Lebensraum für viele Bodenorganismen, die eine komplex vernetzte Lebensgemeinschaft mit unseren Bäumen bilden und so zur Biodiversität in unseren Wäldern beitragen. Auch in der aktuellen Klimawandeldiskussion spielt der Waldboden eine wichtige Rolle.

Der Wald ist der größte Kohlenstoffspeicher in der österreichischen Landschaft, rund zwei Drittel des gesamten Kohlenstoffs sind dabei im Waldboden gespeichert.

Die Broschüre „Wertvoller Waldboden“ gibt einen informativen Einblick in die verschiedenen Bodenfunktionen. Sie will das Interesse an unseren Böden wecken, einen Beitrag zur Schaffung eines „Bodenbewusstseins“ liefern und damit zu deren standortsgerechten Nutzung und Erhaltung beitragen.

Inhalt

  • Boden ist eine wesentliche Substanz, die nicht unendlich verfügbar ist
  • Böden sind die dünne, belebte Haut der Erde
  • Warum Waldböden so besonders sind
  • In Waldböden tummelt sich jede Menge Leben
  • Die wichtigsten Funktionen des Waldbodens (Lebensraum, Recycling, Standort, Filter, Puffer und Transformator, Speicher, Archiv)
  • Boden begreifen | Glossar der wichtigsten Begriffe
  • Waldböden erzählen Geschichten
  • Was unsere Böden bedroht
  • Wie man im Alltag zum Bodenschutz beitragen kann