CLICK TO ENTER

BFW-Praxisinformation 44: Wege zum klimafitten Wald

Unsere Wälder können sich selbst nur langsam an die Folgen des Klimawandels anpassen. Eine aktive, nachhaltige Waldbewirtschaftung kann diesen Prozess maßgeblich unterstützen.

Gezielte Maßnahmen können die Widerstandskraft der heimischen Wälder deutlich verbessern: von der Anpassung der Baumarten über die gezielte Förderung von Mischkulturen bis zur bodenschonenden Bewirtschaftung der Wälder. Die Referate des BFW-Praxistages 2017 „Wege zum klimafitten Wald“ wurden jetzt in der BFW-Praxisinformation 44 zusammengefasst. Darüber hinaus werden anhand von Dauerversuchsflächen die Vorteile von Durchforstungen anschaulich dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Der Wald in der Klimapolitik
  2. Auf welchen Standorten kommt der Wald unter Druck?
  3. Forstlicher Pflanzenschutz im globalen Wandel
  4. Waldbauliche Möglichkeiten in Zeiten des Klimawandels
  5. Wie geht man mit gefährdeten Fichtenbeständen um?
  6. Trockenstress im Wald: Unterschiede zwischen Baumarten und Herkünften
  7. Waldbewirtschaftung im Klimawandel
  8. Der Klimawandel: Konsequenzen für die Waldbewirtschaftung aus regionaler Sicht
  9. Forstrevier Wolschart: Klimawandel aus der Sicht eines Waldbewirtschafters
  10. Klimawandel und Naturgefahren
  11. Schutzwald und Klimawandel im Spannungsfeld zwischen Beratung und Förderung
 height=

Download

BFW-Praxisinformation: Wege zum klimafitten Wald