Skip to content
CLICK TO ENTER

Wald Rollenbilder

& Gender

Rund 30% der Waldbesitzer*innen sind weiblich, sie besitzen circa ein Viertel der heimischen Waldflächen. Trotzdem ist der österreichische Forstsektor immer noch stark männerdominiert. Gender Equality bedeutet mehr als nur Gleichberechtigung, es geht um eine Aufhebung von Gendernormen. Dafür müssen bestehende Normen und Strukturen zunächst sichtbar gemacht werden, was aber nicht immer ohne Widerstand geschieht. Das BFW möchte diese Bemühungen unterstützen und vorantreiben.

Frauenmentoring in der Forstwirtschaft

Das Forschungsprojekt untersucht in einer Kooperation zwischen der Universität für Bodenkultur Wien und dem BFW, wie Frauen in der Forstwirtschaft in Österreich in einer traditionell männerdominierten Branche gestärkt werden können. Das Projekt führt eine Pilotstudie mit 15 Frauen durch, die ein Jahr lang mit 15 hochrangigen Vertreter*innen des Forstsektors in einer Mentoring-Beziehung zusammenarbeiten. Im Rahmen des Programms erlangen die Teilnehmerinnen Wissen über die informellen und impliziten Regeln des Forstsektors in Österreich, sie werden in bestehende Netzwerke eingeführt und erhalten praktische Tipps zur Erreichung beruflicher Ziele.

Die Mentees können von den Erfahrungen, Erfolgen und Misserfolgen der Mentor*innen lernen. Der Austausch stärkt beide Seiten und gibt sowohl den Mentees als auch den Mentoren neue Impulse.

Mehr Informationen zum Frauenmentoring in der Forstwirtschaft finden Sie hier.

Wald in Frauenhänden

Die erste internationale Konferenz zum Thema Gender in der Forstwirtschaft, Wald in Frauenhänden, fand von 12.-13. April 2021 online statt. Hauptziel war dabei, internationale Vernetzung und Erfahrungsaustausch von Frauen in der Forstwirtschaft zu fördern und die Sichtbarkeit von Frauen und ihren Leistungen für den Forstsektor zu erhöhen.

Wald in Frauenhänden wurde vom Ministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus unterstützt und gemeinsam mit den Forstfrauen, der International Union of Forest Research Organizations (IUFRO) und der International Forestry Students’ Association (IFSA) veranstaltet.

Mehr Informationen zu Wald in Frauenhänden finden Sie hier.

Chancengleichheit

Das BFW hat einen ambitionierten Plan für Chancengleichheit erarbeitet, den Sie hier abrufen können.