Skip to content
CLICK TO ENTER

Fachbereich Wald

Gesellschaft

& Internationales

Vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen und ökonomischen Wandels verändern sich die Interessen für und Ansprüche an den Wald. Die Gesellschaft schreibt dem Wald viele Funktionen zu, Nutzung-Artenvielfalt-Erholung-Gesundheit, die der Wald liefern soll und die wir vom Wald erwarten. Daraus ergeben sich manchmal Synergien, oft aber Zielkonflikte in der Bewirtschaftung und (Be-) Nutzung des Waldes.

 Im Fachbereich Wald-Gesellschaft-Internationales gehen wir der Frage nach, wie die Waldbewirtschaftung den vielfältigen und sich verändernden gesellschaftlichen Ansprüchen gerecht werden und diese aktiv gestalten kann. Durch Information, Forschung, Ausbildung und Beratung bereiten wir Wege, Waldeigentümer*innen und –bewirtschafter*innen im Sinne eines ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Werterhalt ihres Waldes zu beraten. Unsere Erfahrungen bringen wir national und international in Projekten und der Politikberatung ein.