Skip to content
CLICK TO ENTER

Abteilung

Genomforschung

Eine Abteilung des Fachinstituts für

Waldwachstum, Waldbau & Genetik

Abteilungsleitung

MitarbeiterInnen

DI Jonathan Feichter

T +43-1-87838

Christina Winter

T +43-1-87838

In der Genomforschung untersuchen wir die genetischen Grundlagen über die Eigenschaften der Waldbäume (Wachstum, Resistenzen, Austrieb und Knospenabschluss, etc.). Dabei arbeiten wir mit Biologen in aller Welt zusammen, um in den umfangreichen „Genbibliotheken“ der Waldbäume Gene oder Genkombinationen zu finden, die für bestimmte Eigenschaften mitverantwortlich sind. DNA-Untersuchungen in einem modern ausgerüsteten Labor bilden dabei den Hauptteil der Arbeit.

  • Überprüfung von Hypothesen, die auf Grund von biologischen Zusammenhängen wie beispielsweise Stoffwechselaktivität einzelner Gene, Analogien zu Modellorganismen (z.B. Pappel) und unterschiedliche Häufigkeiten von bestimmten Genvarianten in ausgewählten Nachkommenschaften bzw. natürlichen Populationen gemacht werden
  • Enge Zusammenarbeit mit Frühtestung und Feldforschung, um anwendungsrelevante Einsatzmöglichkeiten zu entwickeln, die zum Untersuchen der natürlichen Verbreitung und Weitergabe verschiedener Genvarianten (Populationsgenetik), zur Erhaltung dieser genetischen Vielfalt (Generhaltung), zum Vergleich mit Anbauversuchen (Herkunftsforschung), und zur Erarbeitung von Anbauempfehlungen und gesetzlichen Regelungen (Forstliches Vermehrungsgut) übernommen werden
  • Entwicklung, Adaptierung und Validierung neuer Untersuchungsmethoden in der Molekulargenetik von Organismen im Ökosystem Wald
  • Datenbank über PCR-Primer des Chloroplastengenoms
  • Organisation des DNA-Labors
  • Klon- und Sortenprüfung
  • Erstellung von Gutachten