CLICK TO ENTER

Leitfaden für gefährliche forstliche Arbeiten in der WLV

Im Zuge der Wildbach- und Lawinenverbauung sind oft gefährliche forstliche Arbeiten auszuführen: Sei es, dass im extremen Steilgelände Bäume zu fällen sind oder ein Windwurf oder ein Borkenkäfernest aufgearbeitet werden muss.

Diese Situationen erfordern eine besonders auf Sicherheit ausgerichtete Vorgehensweise. Deshalb wurde ein Leitfaden zusammengestellt, der folgende Ziele verfolgt:

  • Aufzeigen der Arbeits- und Sicherheitstechnik und aktueller Arbeitsverfahren
  • Verminderung des Unfallrisikos
  • Verbesserung von Arbeitssicherheit und Erhaltung der Gesundheit

Checkliste zeigt Lösungswege auf

Der Leitfaden soll als Hilfestellung dienen und zeigt ausgehend vonkonkreten Problemstellungen verschiedene Lösungsmöglichkeiten auf. Ersetzt ein grundlegendes Wissen über forstliche Begriffe undArbeitsverfahren voraus.

Der Leitfaden wurde von Bau- und Partieführern der Wildbach- und Lawinenverbauung sowie Vertretern der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) im Auftrag der WLV-Sektion Oberösterreich erarbeitet.

Download

Leitfaden für gefährliche forstliche Arbeiten bei der WLV