Skip to content
CLICK TO ENTER

Mini Stipendien

Mit dem Projekt Mini Stipendien will Green Care WALD die Wissenschaft rund um den Gesundheitsort Wald fördern. So sollen wissenschaftliche Abschlussarbeiten an einer österreichischen Universität oder Fachhochschule mit dem Fokus auf Wald und Gesundheit mit einer Anschubfinanzierung unterstützt werden.

Mit einer Einmalzahlung (400,– bis 1.000,– Euro) fördert Green Care WALD die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Wald als Gesundheitsort. Damit sollen Multiplikator*innen in der Realisierung ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeiten zu Green Care WALD relevanten Fragestellungen unterstützt werden. Green Care WALD möchte neue Impulse, Ideen, Entwicklungen aus der „neuen Generation“ aufnehmen und durch die Veröffentlichung einem breiteren Personenkreis zugänglich machen.

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten tragen dazu bei, eine gesicherte Datenlage zu Green Care WALD relevanten Themenfeldern zu schaffen.

Zielgruppe

Studierende an einer österreichischen Universitäten oder Fachhochschulen, die über für Green Care WALD relevante Themen und Fragestellungen ihre Abschlussarbeit schreiben wollen.

Geförderte Abschlussarbeiten

Green Care – Soziale Waldarbeit als Lebensbewältigung von Leonhard Schindler, Fachhochschule Kärnten, Bachelorarbeit (2021)

Die Natur als Bildungsraum in Waldkindergärten von Hanna Weisenstein, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien, Masterarbeit (2021)

The Implementation of Green Care Forest in Austria as a policy for social innovation von Benjamin Stadler, Departments of Economic and Social Sciences (WiSo), Institute of Forest, Environmental and Natural Resource Policy (2021)

Abschlussarbeiten können bis 31.12.2024 eingereicht werden. 

Kontakt:

Green Care WALD
Bundesforschungszentrum für Wald
Seckendorff-Gudent-Weg 8
1131 Wien
Tel.: +43 1 878 38-1347
dominik.muehlberger@bfw.gv.at