Skip to content
CLICK TO ENTER

Waldpädagogik-Modul D: Biodiversität und Gesundheit am Beispiel des Waldes

Pilz steht mitten im grünen Moos

Wo, wenn nicht im Wald, kann die Vielfalt der Natur besser beobachtet, wahrgenommen und genossen werden? Genau um diese Vielfalt – die biologische Vielfalt oder Biodiversität – dreht sich alles in diesem neuen Fortbildungsmodul D für Waldpädagoginnen und -pädagogen. Das BFW organisiert gemeinsam mit dem Umweltdachverband an der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach dieses Modul D am 13. und 14. April 2021.

Die Biodiversität und die darauf basierenden Ökosystemleistungen wie die Bereitstellung von sauberem Wasser und sauberer Luft, die Bestäubung von Nutzpflanzen sowie die Klimaregulierung sind für uns Menschen von großer Bedeutung und essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Eine vielfältige Waldlandschaft mit einer intakten Biodiversität, welche in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu finden ist, lädt zum Loslassen ein und hat einen positiven Effekt sowohl auf unsere physische, als auch auf unsere psychische Gesundheit.

Viele Menschen wissen über die positiven Wirkungen der biologischen Vielfalt jedoch nur unzureichend Bescheid. Am Beispiel des Waldes lässt sich das Zusammenspiel von Biodiversität, Bewirtschaftung und Gesundheit besonders gut zeigen und am eigenen Leib erfahren. Aus diesem Grund hat das BFW in Kooperation mit dem Umweltdachverband im Projekt „Biodiversität im Wald tut gut!“ dieses Modul D entwickelt. Neben der Vermittlung von Hintergrundwissen zum Thema Wald-Biodiversität lernen die TeilnehmerIinnen neue Methoden kennen, mit welchen es gelingt, diese komplexe Thematik für verschiedene Zielgruppen begreiflich zu machen.
Ein umfangreiches Skriptum inklusive einer Methodensammlung sowie Raum für Austausch und selbst Ausprobeiren runden die Veranstaltung ab.

Seminarleiterin: Maga. Monika Humer (BFW)
Referent/Referentin: Christian Raffetseder, MSc (Umweltdachverband) und Maga. Monika Humer (BFW)

Veranstaltungsort: Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach des BFW, 9570 Ossiach 21
Tel.: 04243-2245-0, fastossiach@bfw.gv.at,
Anmeldung: www.fastossiach.at

Lehrinhalte (Programmfolder als PDF)

  • Grundbegriffe und Wissen zum Thema Wald-Biodiversität
  • Bedeutung der Ökosystemleistungen
  • Zusammenhänge von Wald und GesundheitKennenlernen und Ausprobieren neuer und adaptierter Methoden

Seminarbeitrag pro Teilnehmer:
gefördert: kostenlos
nicht gefördert: € 35,–

Förderhinweis: Der Kurs wird veranstalterseitig aus Mitteln des Österreichischen Programms für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert. Förderungen können für den folgenden Personenkreis gewährt werden:

  • Personen, die eine LFBIS-Nummer angeben können, bei der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen: Versicherungsgruppe Bauern versichert sind (Nachweis: Auszug aus SVS-Datenblatt),
  • oder die einen Grundbuchauszug übermitteln, woraus der Besitz eines Waldes ersichtlich ist.
  • Für alle anderen Personen wird der nicht geförderte Kursbeitrag verrechnet.